Ausschreibungen 2020

LAND INTAKT - Soforthilfeprogramm Kulturzentren

Anträge ab 15.04.2020 laufend | Das Programm des Bundesverbands Soziokultur e.V. richtet sich an soziokulturelle Zentren, Kulturhäuser sowie Kultur- und Bürgerzentren in ländlichen Räumen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Beantragt werden können bis zu 25.000,- € pro Einrichtung für Maßnahmen zum Bauunterhalt und zur Instandsetzung, Anschaffungen für den Veranstaltungsbetrieb und Maßnahmen für die Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit, die bis Ende des Jahres umgesetzt werden. Das Programm ist auch für Nicht-Mitglieder offen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Soforthilfeprogramm Heimatmuseen

Anträge ab 20.04.2020 laufend | Das Programm des Deutschen Verbandes für Archäologie richtet sich in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund an regionale Museen, Freilichtmuseen, archäologische Parks und Träger von Bodendenkmalstätten in ländlichen Räumen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Beantragt werden können bis zu 25.000,- € pro Einrichtung für Modernisierungsmaßnahmen und programmbegleitende Investitionen, die bis Ende des Jahres umgesetzt werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Neustart - Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen

Anträge ab 06.05.2020 laufend | Das Programm der Staatsministerin für Kultur und Medien richtet sich an kleinere und mittlere Kultureinrichtungen, die auf Grund von Hygiene- und Schutzmaßnahmen Investitionen in Umbau und Ausstattung tätigen. Förderfähig sind z.B. der Einbau von Schutzvorrichtungen, die Optimierung der Besuchersteuerung oder auch die Einführung von digitalen Vermittlungsformaten. Beantragt werden können Zuwendungen zwischen 10.000,- € und 50.000,- € pro Kultureinrichtung. Anträge können ab dem 06.05.2020 online über den Bundesverband Soziokultur gestellt werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Das Online-Antragsverfahren läuft über die Seite des Bundesverbands Soziokultur: www.soziokultur.de

Eilanträge für Projekte bei der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Anträge bis 30.06.2020 laufend | Bei der Niedersächischen Sparkassenstiftung können Projekte mit einem Volumen bis 5.000,- € kurzfristig bewilligt werden. Die Projekte sollten sich auf die gegenwärtige Situation der Corona-Pandemie beziehen, eine besondere Dringlichkeit aufweisen und den Förderschwerpunkten der Stiftung entsprechen. Ein besonderer Fokus liegt auf digitalen Vorhaben.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Programm für Orchester unter neuen Herausforderungen im Jahr 2020

Antragsfrist 30.05.2020 | Im Rahmen des Förderprogramms "Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland" schreibt die Staatsministerin für Kultur und Medien ein Hilfsprogramm für professionelle freie Orchester und Ensemble mit Sitz in Deutschland aus, die nicht überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert werden. Es können bis zu 200.000,- € für die Konzeption und Vorbereitung neuer Projekte sowie für die Entwicklung neuer Vermittlungs- und Präsentationsformate, insbesondere auch in Reaktion auf die Corona-Krise, beantragt werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Niedersachsenpreis für Bürgerengagement

Bewerbungsfrist 10.07.2020 | Unter dem Motto "unbezahlbar und freiwillig" schreiben die niedersächsische Landesregierung, die Sparkassen in Niedersachsen und die VGH Versicherungen bereits zum 17. Mal den Preis für ehrenamtliches Engagement aus. Bewerben können sich Vereine, karitative Institutionen, Initiativen, Selbsthilfegruppen und andere Helferinnen und Helfer aus Niedersachsen, die sich in den Bereichen Kultur, Sport, Kirche/religiöse Gemeinschaft, Umwelt oder Soziales freiwillig und gemeinwohlorientiert engagieren. Insgesamt vergibt eine Jury zehn Preise im Gesamtwert von 30.000,- €. NDR 1 Niedersachsen lobt zusätzlich einen mit 3.000,- € dotierten Hörerpreis aus.

Nähere Informationen finden Sie hier.

land.schafft - Förderung für kulturelle Freiwilligenprojekte im ländlichen Raum

Projektbeginn spätestens im August 2020 | Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung fördert Projekte von Freiwilligen im Rahmen ihres Freiwilligendienstes in der Einsatzstelle. Auf Grund der gegenwärtigen Situation der Corona-Pandemie werden insbesondere digitale Projektformate empfohlen. Beantragt werden können bis zu 5.000,- €. Antragsberechtigt sind Personen jeden Alters, die sich in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung engagieren. Es gibt keine Antragsfrist, mit dem Projekt muss aber spätestens im August 2020 begonnen werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung

Bewerbungsfrist 01.12.2020 | Die Hanns-Lilje-Stiftung schreibt 2020 bundesweit den mit 20.000,- € dotierten Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung für das Themenfeld "Die bildende Kraft von Kunst und Kultur" aus. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: 1. Wissenschaftspreis (10.000,- €) für herausragende wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten aller Fachbereiche (Promotion oder Habilitation) und 2. Initiativpreis (10.000,- €) für erfolgreiche Initiativen und Projekte von herausragender Bedeutung.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Deutsch-Französischer Bürgerfonds

Anträge fortlaufend | Deutschland und Frankreich haben 2020 einen Deutsch-Französischen Bürgerfonds ins Leben gerufen, der vom Deutsch-Französischen Jugendwerk umgesetzt wird und in einer Pilotphase bis 2023 mit insgesamt 2,4 Mio. Euro ausgestattet ist. Gefördert werden zivilgesellschaftliche Begegnungen und Projekte zum Engagement für die deutsch-französische Freundschaft. Angesichts der Corona-Pandemie liegt ein besonderer Fokus zunächst auf Online-Begegnungen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Ausschreibungsrichtlinien können Sie hier herunterladen.

Programm "Kultur Digital" der Kulturstiftung des Bundes

Bewerbungen fortlaufend | Im neuen Programm "Kultur Digital" der Kulturstiftung des Bundes können sich Kultureinrichtungen aller Sparten für die Ausrichtung eines Kultur-Hackathons "Coding da Vinci" während der Programmlaufzeit von 2019-2022 bewerben. Als weiteres Modul fördert die Stiftung zudem insgesamt 54 Künstlerstipendien für Theaterschaffende an der neu entstehenden Akademie für Theater und Digitalität in Dortmund.

Nähere Informationen zum Programm und seinen Modulen finden Sie hier.

Bundesweites Projekt "Kultur trifft Digital"

Bewerbungen fortlaufend | Die Stiftung Digitale Chancen sucht für das bundesweit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt "Kultur trifft Digital" Bündnispartner aus dem lokalen Bereich. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren, die sozial oder in punkto Bildung benachteiligt sind. Ihnen soll ermöglicht werden, mittels digitaler Medien kulturelle Werke zu erleben und zu gestalten. Als Bündnispartner können sich Familien-, Freizeit-, Jugend- oder Kultureinrichtungen bewerben.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Förderprogramm: Begegnungen mit ehemaligen Zwangsarbeitern und anderen Opfern des Nationalsozialismus

Bewerbungen fortlaufend | Die Stiftung EVZ unterstützt Projekte im Interesse der Opfer des Nationalsozialismus. Sie fördert persönliche Begegnungen junger Menschen und engagierter Bürger mit diesen Zeitzeugen. Ziel des Förderprogramms ist die Weitergabe der Erinnerungen der Opfer an nachfolgende Generationen und die Bewahrung ihres Vermächtnisses. Gefördert werden vor allem Projekte, in denen Zeitzeugen bewusst Erlebtes möglichst reflektiert vermitteln können.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Information für Vereine: Förderprogramm "öffentliche Einrichtungen online"

Der Förderverein für regionale Entwicklung aus Potsdam bietet öffentlichen Einrichtungen, aber auch (Kultur-)Vereinen und Verbänden die Möglichkeit, sich kostenfrei einen eigenen Internetauftritt erstellen zu lassen.

Nähere Informationen finden Sie hier.