NoordNoordOost 2022 - Wi hebbt updreiht!

Plattdeutsch geht immer - Plattdeutsch geht auch modern! Ein kurzweiliger, von Gesche Gloystein moderierter Abend mit SlamPoetry-Texten "op Platt" bildete am 5. November 2022 im Museum Lüneburg den Abschluss von NoordNoordOost 2022. Die Leiterin des Museums Lüneburg, Frau Prof. Dr. Heike Düselder, hieß die Anwesenden im gut gefüllten Marcus-Heinemann-Saal willkommen und freute sich sichtlich über so viel Plattdeutsch, das viele Menschen in Norddeutschland mit einem Gefühl von Heimat verbinden.

Die Einladung zum "Utklamüüstern un Opschrieven" ließ viel Raum für die Themenwahl und hatte schreibbegeisterte Platt-Literaten und Platt-Literatinnen angesprochen, die bezüglich ihres Berufes, der Herkunft sowie Alter und Interesse unterschiedlicher nicht hätten sein können.

Die Ergebnisse konnten sich hören und sehen lassen, denn Gesche Gloystein hat den Teilnehmenden im Workshop nicht nur wesentliches Handwerkszeug zum Verfassen von SlamPoetry mitgegeben, sondern mit der Gruppe auch an der Präsentation, dem Sprechen und der gesamten Performance gearbeitet.

So gelang es allen Teilnehmenden ihren selbstverfassten Text dem Publikum anlässlich der Lesebühne vorzustellen. Das Publikum belohnte die Auftritte mit reichlich Applaus. Die Themenvielfalt reichte von einer Beschreibung eigener Gedanken zum eigenen Vornamen, Selbsterfahrungen während der Pandemie sowie das Zusammenrücken von Generationen über die niederdeutsche Sprache bis hin zu einer Auseinandersetzung mit tradierten Ritualen im ländlichen Raum. Mit einem Augenzwinkern wurden der alltägliche Kaffee-Konsum und seine Auswüchse sprachlich auf die Schippe genommen. Die Gäste nutzten eine kurze Pause zum Austausch oder für eine Erfrischung, bevor die in der Poetry-Slam-Szene etablierten Slammerinnen, Gesche Gloystein und Jacqueline Lindemeyer, mit knackigen Texten zu brandaktuellen Themen, mal witzig, mal nachdenklich präsentiert, überzeugten. Teilnehmende und Gäste bedankten sich beim Lüneburgischen Landschaftsverband, vertreten durch Inga Seba-Eichert, für dieses in der Plattdeutsch-Szene recht ungewöhnliche Veranstaltungsformat und freuen sich schon jetzt auf NoordNoordOost 2023.

NoordNoordOost geht 2022 in die zweite Runde. Vom 21. Oktober bis 5. November "dreiht wi up"!

Der Lüneburgische Landschaftsverband e.V., das Zentrum für Niederdeutsch in Holstein und der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. haben ein Programm erdacht, das ein Stück Vielfalt der plattdeutschen Sprache spiegelt. In der Zeit vom 21. Oktober bis 5. November 2022 bieten die Veranstalter ein vielschichtiges Programm zum "Grienen un sik Högen" und die Gäste sind eingeladen zum "Tohören, Mitsingen un wat Beleven". Den Folder zum Programm von NoordNoordOost 2022 gibt es hier.

NoordNoordOost

NoordNoordOost is en Projekt vun dree Organisatschonen ut dree Bunneslänner. De Richten NoordNoordOost wiest uns, wokeen dor mitwarken deit. De Lümborgsche Landschapsverband e.V., dat Zentrum för Nedderdüütsch in Holsteen un de Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. müchen tosamen von Tiet to Tiet Plattdüütsch-Veranstalten op den Weg bringen un Plattdüütsch-Frünnen över de Grenzen tosamen bringen.

Kooperationspartner: