Plattsounds 2020 als Livestream-Event

Im 10. Jahr fand das Finale des Band-Contests als Livestream statt, zu dem sich mehr als 700 Zuschauer*innen einfanden, um den plattdeutschen Grand Prix zu verfolgen. Moderatorin Annie Heger führte gemeinsam mit der Jury, bestehend aus Denise M'Baye, Jakobus Durstewitz, Ilka Brüggemann und Stefan Meyer, gewohnt unterhaltsam durch den Abend. Die Bands zeigten sich in kreativen und unterhaltsamen Videos, die auch künftig auf dem YouTube-Kanal von Plattsounds angeschaut werden können.

Mit ihrem Pop-Indie-Song "Wies" hat die Band Majanko das "beste plattdeutsche Lied des Jahres" präsentiert. Die Musiker*innen aus Wilhelmshaven haben das Finale gewonnen und erhalten dafür 1.500 Euro. 14 Bands und Singer-Songwriter aus ganz Niedersachsen nahmen im Jubiläumsjahr teil.

Der Publikumsliebling wurde im Online-Voting bestimmt - dabei gingen zwei Bands punktgleich als Sieger hervor: Stepdragon aus Bad Bevensen (aus dem Gebiet des Lüneburgischen Landschaftsverbandes) und Razor Punch aus Wanna.

Ein Projekt der Landschaften und Landschaftsverbände in Niedersachsen:

Emsländische Landschaft

Ostfriesische Landschaft

Oldenburgische Landschaft

Landschaftsverband Stade

Lüneburgischer Landschaftsverband

Landschaftsverband Weser-Hunte

Landschaftsverband Osnabrücker Land

Schaumburger Landschaft