Stadt Lüneburg

Deutsches Salzmuseum Lüneburg © Benjamin C. Christ

Deutsches Salzmuseum Lüneburg

1980 schloss das Salzwerk, eines der ältesten Industriegebiete Europas, seine Pforten. Seitdem erinnert das Deutsche Salzmuseum/Industriedenkmal Saline Lüneburg an seine ruhmreiche Vergangenheit.

www.salzmuseum.de


Ausstellung von Franziska Reinbothe, Malerei, 2019 im Heinrich-Heine-Haus © Hans-Jürgen Wege

Kunstverein Lüneburg e.V.

Der gemeinnützige Verein wurde 1984 von Kunstfreunden und künstlerisch aktiven Personen gegründet. In drei Ausstellungen pro Jahr werden überzeugende künstlerische Positionen gezeigt - im denkmalgeschützten Heinrich-Heine-Haus oder an anderen Orten. Der Verein organisiert auch Kunstfahrten zu Ausstellungen und Atelierbesuche.

www.kunstvereinlueneburg.de


Das Literaturbüro hat seinen Sitz im Heinrich-Heine-Haus © LLV

Literaturbüro Lüneburg

Seit 1993 bietet das Literaturbüro ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm an. Im Mittelpunkt stehen Lesungen mit einem Schwerpunkt auf deutscher Gegenwartsliteratur, Veranstaltungen mit internationalen Autor*innen, (interdisziplinäre) Kooperationsprojekte, die Betreuung der Heinrich-Heine-Stipendiat*innen und der Heinrich-Heine-Gastdozentur sowie ein breites Leseförderungsangebot für Kinder und Jugendliche.

www.literaturbuero-lueneburg.de


Museum Lüneburg © Martin Bäuml

Museum Lüneburg

Erleben Sie im Museum Lüneburg die traditionsreiche Geschichte der Hansestadt und Region Lüneburg. Rund 1.300 teilweise einzigartige Exponate von der Erdgeschichte bis ins 20. Jahrhundert erwarten Sie hier in einem modernen Museum, das 2015 erst eröffnet wurde und bereits mehrfach preisgekrönt ist.

www.museumlueneburg.de


Musikschule der Hansestadt Lüneburg © Benjamin C. Christ

Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Rund 2.500 Schülerinnen und Schüler - Erwachsene, Kinder, Krabbelkinder und Senioren - besuchen Woche für Woche die Musikschule der Hansestadt.

www.musikschule-lueneburg.de


Eingang zum Ostpreußischen Landesmuseum über die Heiligengeiststraße © Gesine Hübner

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

In seiner 2018 modernisierten Dauerausstellung präsentiert das Museum Landschaft, Geschichte und Kultur Ostpreußens und der Deutschbalten. Darüber hinaus werden wechselnde Sonderausstellungen gezeigt.

www.ostpreussisches-landesmuseum.de


St. Johannis in Lüneburg © LLV

St. Johannis Lüneburg

In der St. Johanniskirche finden regelmäßig Chor- und Orgelkonzerte, große Kantoreiprojekte mit Orchesterbegleitung sowie weitere Musikveranstaltungen statt. Neben der Johanniskantorei gehören zu den Chören der Gemeinde auch die Jugend-, die Knaben-, die Mädchen- und die Kinderkantorei.

www.st-johanniskirche.de


St. Michaelis in Lüneburg © LLV

St. Michaelis Lüneburg

In der St. Michaeliskirche in Lüneburg finden vielfältige Konzerte statt: von oratorischen Konzerten und A-Cappella-Musiken der Kantorei und des Kammerchores über Singspiel-Aufführungen der Kinderchöre und des Jugendchores bis hin zu Orgelkonzerten, Kammermusiken in der Abtskapelle sowie Kantatengottesdiensten.

www.sankt-michaelis.de


Blick auf den Wasserturm in Lüneburg © LLV

Wasserturm

Der Lüneburger Wasserturm ist nicht nur ein begehbares Baudenkmal, sondern bietet im Kulturbereich auch Raum für wechselnde Ausstellungen und Konzerte.

www.wasserturm.net